Sie sind hier:  BürgerserviceHäufige FragenAbfallentsorgung

Abfallentsorgung

Kontakt:
Gemeinde Rimbach

Ansprechpartner im Rathaus:

Alois Eisenreich
Tel. 09941/940012
E-Mail: alois.eisenreich@gemeinde-rimbach.de

Anmeldung / Abmeldung von Mülltonnen:

Eine Abfuhr der Tonnen erfolgt nur, wenn die Müllbehälter bei den Kreiswerken angemeldet sind und auf den Tonnen der Strickcodeaufkleber angebracht ist.

Der Wechsel bzw. die Rückgabe einer Mülltonne (zum Beispiel wegen Wegzug) müssen mit einem Formular gemeldet werden. Diese Meldung kann schriftlich, telefonisch oder direkt bei der Gemeindeverwaltung oder den Kreiswerken mit einem Änderungsformular erfolgen.
Die Gemeinde Rimbach unterstützt Sie natürlich gerne bei der An-, Ab-, und Ummeldung der Müllgefäße. Bitte beachten Sie, dass Änderungen nur zum Ersten des Folgemonats erfolgen können. Bitte informieren Sie uns über Änderungen deshalb rechtzeitig.

Zuständig hierfür im Rathaus:  Alois Eisenreich
Tel. 09941/940012,  E-Mail: alois.eisenreich@gemeinde-rimbach.de

Was müssen Mieter beachten?

Sprechen Sie bitte mit Ihrem Vermieter ehe Sie Ihre Müllgefäße anmelden. Dieser kann Ihnen sagen, ob und welche Gefäße Sie anmelden müssen. Die Strichcodeaufkleber werden dann direkt dem Hauseigentümer übersandt. Die Papier- und Biotonne können unter Vorlage der Codeaufkleber beim Wertstoffhof durch den Mieter direkt abgeholt werden. Die Restmülltonne bekommen Sie entweder vom Hauseigentümer zur Verfügung gestellt oder Sie müssen sich die Tonne  selber erwerben ( beim Abfuhrunternehmen Fa. Meimer, Bad Kötzting oder im Baumarkt )

Hinweis
Den Gebührenbescheid über die Abfallgebühr erhält bei Mietern immer der Hauseigentümer, da nach der Abfallsatzung des Landkreises Cham grundsätzlich der Haus- oder Wohnungseigentümer gebührenpflichtig ist. Diese rechnen dann die Abfallgebühren mit den Nebenkosten gegenüber dem Mieter ab.

__________________________________________ ^ oben ^

Abfuhrtermine

Die Abfuhrtermine sind im Mühllabfuhrplan 2017.

Reicht in Einzelfällen das Fassungsvermögen der Restmülltonne nicht aus, so kann ein "Zusatzmüllsack" mit beigestellt werden, der in der  Holzschitzerei Heinrichmeyer gegen eine Gebühr von  3,80 € erhältlich ist. Bei Bedarf sind dort auch "Windelsäcke" gegen eine Gebühr von 2,50 € erhältlich, die ebenfalls zu den üblichen Abfuhrterminen mit entsorgt werden.

__________________________________________ ^ oben ^

Bestellung von Müllbehältern :  

Im Landkreis können 4 verschiedene Mülltonnen angemeldet werden mit 60, 80, 120 und 240 Ltr. Volumen sowie zwei Container mit einem Fassungsvermögen von 770 und 1.100 Litern.

Ein Wechsel in einen größeren oder kleineren Müllbehälter ist jederzeit möglich.

  • Restmülltonnen (grau) :
    können direkt vom Abfuhrunternehmen Transporte Meimer, Tel. 09941 / 1759 oder bei den Baumärkten in Cham oder Bad Kötzting bezogen werden.
  • Papiertonnen (blau):
    sind nach vorheriger Anmeldung einer Restmülltonne kostenlos am Wertstoffhof Rimbach zu den jeweiligen Öffnungszeiten erhältlich. Bitte bringen Sie zur Abholung den Strichcodeaufkleber mit, den Sie von den Kreiswerken erhalten haben. Eine zusätzliche Abfuhrgebühr bei Benutzung der blauen Papiertonne ist nicht zu zahlen.
  • Biotonnen (braun):
    sind ebenfalls nach vorheriger Anmeldung einer Restmülltonne kostenlos am Wertstoffhof erhältlich. Bitte vergessen Sie auch hier nicht den Strichcodeaufkleber mitzubringen. Bei Benutzung einer Biotonne ist eine erhöhte Abfuhrgebühr für die Restmülltonne zu entrichten.

__________________________________________ ^ oben ^

Gebühren [ pro Müllgefaß mtl. ]:

Behälter/ Gefäß:  Größe mit Biotonne ohne Biotonne
Mülltonne 50 L und 60 L 10,00 € mtl. 8,80 € mtl.
Mülltonne 80 L 13,30 € mtl. 11,70 € mtl.
Mülltonne 120 L 19,80 € mtl. 17,45 € mtl.
Mülltonne 240 L 39,50 € mtl. 34,75 € mtl.
Container 770 L 126,50 € mtl. 111,35 € mtl.
Container 1.100 L 176,50 € mtl. 155,35 € mtl.

In den genannten Beträgen sind die Kosten für die Entsorgung der Papiertonne mit enthalten.

__________________________________________ ^ oben ^

Altkleider / Altreifen / Schuhe:

Altkleider und Schuhe können zu den üblichen Öffnungszeiten am Wertstoffhof kostenlos angeliefert werden. Altreifen können gegen Vorlage einer Wertmarke beim Wertstoffhof abgegeben werden. Die Wertmarke können Sie im Wertstoffhof für eine Gebühr von 2,00 € pro Reifen erwerben.

__________________________________________ ^ oben ^

Elektroschrott / Elektronikabfälle

Seit dem 24. März 2006 dürfen in Deutschland Elektrogeräte nicht mehr zusammen mit dem Restmüll entsorgt werden. Sie müssen getrennt erfasst und verwertet werden.

Am Wertstoffhof Rimbach kann kostenlos abgegeben werden:
Haushaltsgroßgeräte (z. B. Waschmaschinen, Trockner, E-Herd, Geschirrspüler) und Kühl- bzw. Gefriergeräte.

Am Wertstoffhof in Bad Kötzting oder Cham kann kostenlos abgegeben werden: PC´s, Drucker, Scanner, Telefone, Radios, Fernsehgeräte usw. und Haushaltskleingeräte.

Welcher Elektroschrott wird nicht angenommen ?:

  • stationär betriebene Anlagen und Geräte (Nachtspeicherofen, Boiler, Garagentorantrieb, Klimaanlage, ....)
  • Geräte die ohne el. Energie die Primärfunktion nicht verlieren (Spielzeug, Heimtrainer, beleuchtete Möbel, Verbrennungsmotorgerät mit el. Anlasser, ....)
  • schmutziges, ekelerregendes
  • Medizintechnik (Implantate, Infektiöses, ....)
  • Leuchten (Wohnzimmer-, Steh-, Wandleuchte, ....)
  • Glühbirnen, Halogenbirnen
  • Auto, Autozubehör
  • Batterien

__________________________________________ ^ oben ^

Holzige Gartenabfälle:

Die holzigen Abfälle aus Hausgärten können jedes Jahr jeweils:

  • im Frühjahr         vom 27. Februar bis 08. Mai 
  • und im Herbst     vom 28. August bis 06. November

kostenlos zur Sammelstelle im Streugutlager an der Bachstraße zu den Öffnungszeiten des Wertstoffhofs angeliefert werden. Die möglichen Anliefertermine im Frühjahr und im Herbst werden in der örtlichen Presse bekanntgegeben.

Das Verbrennen der holzigen Gartenabfälle innerhalb der geschlossenen Ortschaften ist nicht mehr zulässig.

Öffnungszeiten Wertstoffhof:  
s. Wertsoffhof

__________________________________________ ^ oben ^

Problemabfälle:

   
 
siehe Müllabfuhrplan ...

Für Gewerbebetriebe:

Für Abfälle aus Gewerbebetrieben steht das Gewerbeumweltmobil (Fa. Meindl Entsorgungs-service, Tel. 0941/8302024) oder sonstige zugelassene Entsorgungsbetriebe zur Verfügung. Ausführliche Informationen dazu erhalten sie bei den Mitarbeitern der Kreiswerke Cham.
 
H. Rauscher:  09971 / 78-350   

__________________________________________ ^ oben ^

Sperrmüll:

Der Abtransport von Sperrmüll kann bei folgenden Abfuhrunternehmern beantragt werden, wobei die Transport- und Abfuhrkosten mit den jeweiligen Unternehmern selbst zu vereinbaren sind:

Bei  Meimer Transporte, Lehmgasse 7
       93444 Kötzting, Tel. 09941 1759

Auch eine Direktanlieferung von Sperrmüll
bei der Müllverladestation Willmering
ist möglich:

Angenommen werden dort ..... 
- alte Möbel, Matratzen, Betten, Lattenroste
- Haushaltswaren, Koffer, Körbe, Lampen
- Holz (z.B.Bretter, Holzdecken, Fußböden)
- Kinderwagen, Babybadewannen, Spielsachen
- Kunststoffe (z.B. Abflußrohre, Plastikwannen u.ä.)
- Teppiche, Teppichleisten
Müllverladestation Willmering,
Bachstr. 3, Tel. 09971/4720
Öffnungszeiten:
Mo.-Fr.  von 08.00 bis 12.00 Uhr
              und 13.00 bis 16.00 Uhr
Entsorgungskosten:
Pkw-Kofferraum 5,00 €
Pauschale bis 80 kg 10,00 €
größere Mengen 127,82 € pro Tonne

Hinweis:
Möbel bei Wohnungsauflösungen oder gut erhaltene Sperrmüllgegenstände können verschenkt oder kostenlos angeboten werden :

  • Bei der - CAH - Christliche Arbeiterhilfe Cham,
    Altenstädter Str. 9, 93413 Cham
      [ ehemaliges STOV-Gebäude, gegenüber Schulamt ]
      ( Ansprechpartnerin Frau Dietl ) Tel. 09971 / 39 29 86 6  ODER
  • Ebenfalls unter dieser Tel.Nr. über die Aktion „Kost nix"

__________________________________________ ^ oben ^

Wertstoffhof:

Der Wertstoffhof der Gemeinde ist an folgenden Tagen geöffnet.

siehe Eintrichtung Wertstoffhof

__________________________________________ ^ oben ^

Weitere Informationen

Zu folgenden Themen können Sie sich unter nachstehender Internetadresse Merkblätter herunter laden: www.kreiswerke-cham.de/infoservice_aktuell.html

· Solarboom 
· Rigips/Mineralwolle
· Gewerblicher Müll
· E-Schrott (Herkunftsnachweis für Handel und Gewerbe)
· E-Schrott ( Haushalte)
· Biomüll
· Asbest
· Sperrmüll
· Kunststoffe
· Gastronomie
· E-Schrott (Handel und Gewerbe)
· Bauschutt
· Biomasse
Diese Seite: Seite drucken...drucken ...      Zum:Zum Seitenanfang...Anfang