Sie sind hier:  BürgerserviceHäufige FragenEinwohnermeldewesen

Einwohnermeldewesen

Kontakt:  
Gemeinde Rimbach

Ansprechpartner im Rathaus:
Alois Eisenreich
Tel. 09941/940012
E-Mail: alois.eisenreich@gemeinde-rimbach.de

Anmeldung bei der Meldebehörde

Wer eine neue Wohnung bezieht, muss sich innerhalb einer Woche bei der Gemeindeverwaltung anmelden.

Dies gilt sowohl für neue Hauptwohnsitze als auch für  Zweitwohnsitze. Bitte bringen Sie zur Anmeldung Ihren Personalausweis und/oder Ihren Reisepass mit. Weiter benötigen wir noch eine Kopie Ihrer Geburts- oder Heiratsurkunde zur Vervollständigung unserer Unterlagen.

Ummeldung bei der Meldebehörde

Auch wenn Sie innerhalb der Gemeinde Rimbach umziehen, müssen Sie dies beim Einwohnermeldeamt melden. Bitte bringen Sie hierzu Ihren Personalausweis mit, damit wir dort die neue Hauptwohnung vermerken können. Beim Reisepass wird der Wohnortwechsel nicht vermerkt.

Abmeldung bei der Meldebehörde

Die bisher bestehende Verpflichtung im Falle eines Umzugs sich vorher am bisherigen Wohnsitz abzumelden ist weggefallen.

Seit 01. Juni 2004 hat der Gesetzgeber die Abmeldepflicht bei Umzügen im Inland abgeschafft. Eine Abmeldung bei Umzügen ist seither nur noch dann erforderlich:

  • wenn eine bereits bestehende Wohnung (Haupt- oder Nebenwohnung) aufgegeben und keine neue Wohnung bezogen wird oder
  • bei Wegzügen ins  Ausland.

Ansonsten genügt die Neuanmeldung innerhalb einer Woche beim Einwohnermeldeamt des neuen Wohnsitzes.

Gebühren:   Ab-, An- und Ummeldung sind gebührenfrei.

Infos zum neuen Bundesmeldegesetz

Am 1. November 2015 tritt das neue Bundesmeldegesetz in Kraft. Damit treten zugleich neue Regelungen in Kraft, die von Bürgerinnen und Bürgern z.B. bei einem Wohnungswechsel künftig zu beachten sind. Wissenswerte Regelungen des neuen Bundesmeldegesetzes werden Leitet Herunterladen der Datei einhier dargestellt.

Diese Seite: Seite drucken...drucken ...      Zum:Zum Seitenanfang...Anfang