Burgruine Lichtenegg

Die sagenumwobene Burgruine Lichtenegg mit einem imposanten begehbaren Rundturm liegt, von dichtem Mischwald umgeben, in 707m Höhe.

In manchen wird in seiner Phantasie, das Leben vor mehreren hundert Jahren erwachen und er wird sich vorstellen, wie es wohl war, das Leben der damaligen Bewohner.

Lichtenegger Burgfestspiele

Sehenswert sind auch die jährlich stattfindenden Festspiele, die im romantischen Innenhof der Burgruine aufgeführt werden.

Meistens sind es historische Gestalten des Bayerischen Waldes wie der „Prophet Mühlhiasl“, „der Räuber Heigl“, „die Geierwally“ oder aktuell „der Brandner Kaspar und das ewig Leben“, die das Thema eines Theaterstückes sind und inszeniert werden.

Das Erfolgsstück "Der Brandner Kaspar und das ewig` Leben" muss auch 2021 wegen der Corona-Pandemie ausgesetzt werden, informiert der Lichtenegger Bund aus Rimbach in einer Pressemitteilung. Dennoch: " Im nächsten Jahr - sofern der Portner die Unordnung im Himmel und auf der Erde wieder in den Griff bekommen hat - wird der "Brandner Kaspar" erneut auf der Bühne stehen", sagt der Vorsitzende des LiBu, Walter Kolbeck. Gekaufte Tickets sollen für 2022 Gültigkeit behalten. Weitere Infos unter www.libu.de.